Kredite/Darlehen für Geschäftserweiterungen & Expansionen

Kredite bzw. Darlehen werden oftmals von Unternehmen zum Zwecke der Geschäftserweiterungen oder für Expansionen genutzt.\r\n\r\nKredite und Darlehen für ExpansionenJede Geschäftserweiterung, jede Expansion ist für alle Beteiligten und Betroffenen eine gute Nachricht. Die Geschäftsleitung zeigt die Absicht bis hin zur Notwendigkeit, dass die vorhandene Geschäftsausstattung mit allem, was dazu gehört, sowohl erweiterungsfähig als auch erweiterungsbedürftig ist. Die Expansion wird immer dann erforderlich, wenn berechtigte Aussicht darauf besteht, Umsatz und Gewinn zu steigern. Ein anderer Grund kann sein, dass nur eine Expansion die Konkurrenzfähigkeit gegenüber den Mitbewerbern sichert. Vor einem derartigen Hintergrund sollte es recht einfach sein, eine Finanzierung für Geschäftserweiterungen & Expansionen ermöglicht zu bekommen. Für den Geschäftsmann stellt sich jetzt die Frage, welche Aussichten sich bieten.\r\n

Kredite zum Zwecke der Geschäftserweiterung sind fremdfinanziert

\r\nJedes Darlehen für Geschäftserweiterungen & Expansionen ist eine Fremdfinanzierung. Der erste Weg führt hin zu einem Kreditinstitut, und zwar zu der Hausbank des Unternehmens. Dort wird das Firmenkonto als ein Girokonto geführt, ebenso wie mögliche Festgeldanlagen oder Liquiditätsrücklagen. Die Hausbank hat in der Regel das Unternehmen von seiner Gründung an bis heute begleitet und betreut. Dazu hat oftmals auch ein Darlehen zur Existenzgründung gehört, ebenso wie der Dispo-Kredit auf dem Firmenkonto, und auch die eine oder andere Zwischenfinanzierung. Die Hausbank kennt die finanzielle Situation des Unternehmens anhand von Zahlen, Daten und Fakten. Das Firmenkonto ist jederzeit einsehbar, Jahresbilanzen werden regelmäßig vorgelegt, und bei Bedarf ergänzend dazu die betriebswirtschaftlichen Auswertungen, kurz BWAs nach Steuerrecht. Die Geschäftsleitung hat bei ihrer Hausbank einen festen Kundenbetreuer, der sich in buchstäblich guten und schlechten Zeiten als ein hilfreicher und kundiger Berater erwiesen hat.\r\n

Was für ein Kredit oder Darlehen ist möglich?

\r\nGemeinsam mit der Hausbank kann geprüft werden, welche weiteren Kredite für Geschäftserweiterungen & Expansionen möglich sind Je nach Art und Umfang solcher Planungen können sich Drittfinanzierungen anbieten, die über die Hausbank abgewickelt werden. Dazu zählen beispielsweise finanzielle Hilfen der KfW, der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Sie ist eine der weltweit größten nationalen Förderbanken. Fördermittel der KfW werden über Kreditinstitute, also über Banken und Sparkassen ausbezahlt und abgewickelt. Ergänzend dazu ist es lohnenswert bis aussichtsreich, sich zusätzlich bei einem professionellen Fördermittelberatungsnehmen zu informieren. Besonders für Expansionen, die einer Stärkung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit dienen, ist die öffentliche Hand von der Europäischen Union über Bund und Länder bis hin zu den Gemeinden ansprechbar. So kann es eine hilfreiche Problemlösung sein, wenn die örtliche Sparkasse, deren Gewährsträger die Gemeinde ist, ein Darlehen für Geschäftserweiterungen & Expansionen bewilligt, um den Kauf eines Grundstückes im gemeindlichen Industriegebiet zu finanzieren. Hier führt der Weg fast zwangsläufig zur Filialsparkasse am Ort, bei der eventuell schon das Firmenkonto unterhalten wird. Und wenn nicht, dann kann dieses Darlehensangebot zur Geschäftserweiterung & Expansion der Auslöser dafür sein, das Kreditinstitut zu wechseln.\r\n\r\nEine recht neue Finanzierungsmöglichkeit ist das P2P-Darlehen, eine Finanzierung von privat zu privat. Das gilt mehr für Einzelunternehmen als für Kapitalgesellschaften. P2P steht für Peer-to-Peer, auf Englisch person to person, zu Deutsch von Privat zu Privat. Auf einem Online-Marktplatz treffen sich die privaten Anbieter und die in diesem Falle privaten Kreditsuchenden. Das können durchaus auch Unternehmer auf der Suche nach Kredite für Geschäftserweiterungen & Expansionen sein. Das Darlehen wird von den privaten Geldgebern bereitgestellt, und die finanzielle Abwicklung erfolgt ganz normal über Kreditinstitute mit der Lizenz als Universalbank. Der Charakter von P2P-Darlehen für Geschäftserweiterungen & Expansionen liegt darin, insbesondere denjenigen zu helfen, die aus unterschiedlichen Gründen von Banken und Sparkassen keine finanzielle Hilfe erhalten. Das gilt in erster Linie für Existenzgründungen, aber auch für die Finanzierung von Expansionen. In diesen Fällen sind die Kreditinstitute des Kreditausfallrisikos wegen vielfach zurückhaltend. Keine Geschäftsleitung kann für die Zukunft, in die hinein investiert wird, zum Antragszeitpunkt verlässliche Zahlen und Ergebnisse vorlegen. Die Expansion ist oftmals wie eine Existenzgründung, also eine Investition in die Zukunft. Bei der P2P-Darlehensfinanzierung wird die Bonität vorwiegend an einem überzeugenden Businessplan zusammen mit der Budgetplanung geprüft und gemessen.\r\n\r\nDer Darlehenssuchende sollte sich bewusst machen, dass alle Kreditinstitute gerne Kredite und Darlehen vergeben. Das gehört zu ihrem Kerngeschäft, denn der Gewinn aus den Kredit- beziehungsweise Darlehenszinsen ist ein wichtiges Standbein von Banken und Sparkassen. Wenn die sich schwertun, ein Darlehen für Geschäftserweiterungen & Expansionen zu gewähren, dann sollte der Antragsteller den Grund dafür hinterfragen. Wenn der Kreditgeber sein Kreditausfallrisiko dadurch vermeiden möchte, dass er die Fremdfinanzierung für nicht vertretbar hält, dann hat er buchstäblich seine Gründe dafür. Die sollten nicht einfach negiert, sondern in die weiteren Überlegungen einbezogen werden. Bei einer anderweitigen Finanzierung, beispielsweise als P2P-Darlehen, hat sich an der Ausgangssituation nichts geändert. Lediglich das Finanzierungsrisiko wird hier von den Darlehensgebern anders eingeschätzt. Jetzt obliegt es dem Darlehensnehmer, die Situation objektiv und selbstkritisch zu bewerten. Die Grundlage hat sich nicht verändert, aber jetzt könnte er erweitern und expandieren.\r\n

Jede Kreditanfrage wird bei der Schufa eingetragen

\r\nDer Vollständigkeit halber wird noch erwähnt, dass die Darlehen für Geschäftserweiterungen & Expansionen vielfach in die Datenbanken der namhaften und bekannten Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa eingetragen werden. Das ist ausnahmslos dann der Fall, wenn die Kreditinstitute Schufa-Geschäftspartner sind, so wie die Filialbanken und Sparkassen am Ort. Gleiches gilt beim P2P-Darlehen, wen das abwickelnde Kreditinstitut seinerseits mit der Schufa, oder mit anderen Wirtschaftsauskunfteien kooperiert.\r\n\r\nAus diesem Grunde sollten Kreditanfragen so wenig wie möglich durchgeführt werden, da ansonsten die Einträge bei z.B. der Schufa deutlich erhöht werden und die Chance auf ein Darlehen reduziert wird.

Anfragen

\n Sie möchten ein Darlehen für Ihr Unternehmen? Wir leiten Ihre Anfrage direkt an einen professionellen Kreditvermittler für Unternehmen weiter

\n\n

\n
\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n

\n\n

Kontaktdaten

Ihr Name*: Name Ihres Unternehmens:    
Ihre Telefonnummer*: Ihre E-Mail-Adresse*:    

Kreditinformationen

Anzahl Mitarbeiter*:
\n
Ihr gewünschter Kreditbetrag*:
\n
   
Gewünschte Laufzeit*:
\n
Grund des Darlehens*:    

Ihre Nachricht an uns

Betreff:
\n
Ihre Nachricht:
\n
     

\n\n

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder